Ein Bekenntnis zur Aufnahme militärischer Kampfhandlungen gegen den Iran, nach Trump’s Absage an dieselben, lieferte der Jerusalemer Korrespondent der „Welt“ in einem Kommentar vom 24. Juni aus:

„Hinter den Kulissen haben Israelis und Amerikaner längst einen digitalen Krieg gegen den Iran vorbereitet. US-Medien berichteten am Samstag von Cyberangriffen auf iranische Raketenkontrollsysteme.“

Gil Yaron spielt hier – wie die meisten Kollegen mit dem Umstand, daß die Mehrheit der Zeitgenossen zwischen „digitalen Angriffen“ und „elektronischer Kriegführung“ nicht unterscheiden können.
Damit gewinnt die Variante an Wahrscheinlichkeit, daß es elektronische Angriffe gegeben hat, aber unter israelischer Signatur. Das hat Tradition. CENTCOM benutzt die IAF seit etwa zwei Jahren gelegentlich zur Deckung von im Pentagon und Weißen Haus offiziell unerwünschten und verleugneten Luftangriffen auf syrische Stellungen und Konvois im Raum Deir Ezzor und Al Tanf.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Los geht’s
%d Bloggern gefällt das: